online-Forum

Systematische Strategieberatung

Strategische Planung und deren Instrumentalisierung

Strategische Planung ist nicht nur etwas für Konzerne und Großunternehmen, meist begleitet von namhaften internationalen Beraterkonglomeraten.

Auch die mittelständische Unternehmerschaft benötigt oftmals strategische Hilfsmittel. Sie als Mittelständler bringen bereits die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Strategie mit ein – die Unternehmensidee, das Wissen über Absatzmarkt, Produkt und Kundenpotenzial, den Willen zum Erfolg, Durchsetzungs und Durchhaltevermögen, Bereitschaft zum Wandel, Logik und Fantasie, das Denken in Alternativen und die Einbeziehung von Abnehmer- und Kundenbedürfnissen in Ihre Überlegungen.

Was aber vielleicht zu kurz kommt, ist die Strukturierung des eigenen, gesunden Menschenverstandes durch systematisches und methodisches Vorausdenken in festen, zeitlichen Intervallen und deren Dokumentation.

 

 

 

Genau hier setzt Strategische Planung an mit dem Ziel

  • einer langfristigen Gewinnsteigerung,
  • der zielorientierten Beeinflussung der Unternehmensorganisation und
  • der kontinuierlichen Steigerung der Effizienz.

Die Instrumente Systematischer Strategieberatung sind daher:

  • Strategisches Controlling und Wettbewerbsanalyse: Benchmarking (z.B. hinsichtlich USP oder vergleichbaren, verfügbaren KPI´s), Marktpotenzial- und Kundenanalysen, betriebswirtschaftliche Methodenwahl, Investitions- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Definition strategischer Ziele
  • Systematische Ressourcenplanung
  • Definition des eigenen Stärkenprofils
Beruflicher Werdegang
Erfahrung
DWU
Dieter Woitschek

Jahrgang 1953,
Studium der Wirtschaftswissenschaften an der
Universität Saarbrücken, Diplom-Kaufmann
Weiterlesen
DWU - Unternehmerberatung
Kompetenzen