online-Forum

Interim Management und Nachfolgeberatung

Als Interim Manager übernehme ich Ergebnisverantwortung für meine Arbeit in einer Linienposition.

In dieser Funktion verlasse ich das Unternehmen, sobald das Problem gelöst und eine neue stabile Unternehmens- oder Bereichsführung etabliert ist. Interim Manager fungieren oftmals im Krisenmanagement als „Feuerwehr der Betriebsführung“, aber auch bei personellen Ausfällen oder zur Sanierung eines Unternehmensteils sowie im Rahmen von Projektarbeit und zur Aufarbeitung von Spezialthemen. Interim Management (auch Management-auf-Zeit, MAZ) ist also häufig die bestmögliche personelle und fachliche Ergänzung für die Unternehmensleitung - so auch im Bereich Unternehmensübergang und –nachfolge.

Interim Manager dienen angesichts des vermehrt auftretenden Mangels an qualifizierten Arbeitskräften quasi als Puffer. Für diese anspruchsvollen Posten sind vor allem Manager geeignet, die bereits in verschiedenen Unternehmen als Führungskraft erfolgreich tätig waren, langjährige praktische Branchenerfahrung und Bewährung in schwierigen Situationen vorweisen können und natürlich entsprechendes Fachwissen mitbringen.

Erfolgreiche Interim Manager empfehlen sich in jedem Fall durch

  • die Fähigkeit schneller Einarbeitung in komplexe Problemstrukturen und
  • und Führungsqualität, die die Akzeptanz durch das vorhandene Führungsteam gewährleistet.
Beruflicher Werdegang
Erfahrung
DWU
Dieter Woitschek

Jahrgang 1953,
Studium der Wirtschaftswissenschaften an der
Universität Saarbrücken, Diplom-Kaufmann
Weiterlesen
DWU - Unternehmerberatung
Kompetenzen